Im letzten Spiel der Saison stand das Auswärtsspiel in Mainburg auf dem Spielplan, das uns bei einem Sieg die Chance auf Platz 3 in der Endabrechnung offen gehalten hat. Mit nur 7 Feldspielern angereist, wusste man, dass ein hartes Stück Arbeit auf uns zukommen wird, da wir im Hinspiel nicht über ein 33:33 hinausgekommen sind.

Denkbar schlecht ist man in die Partie gestartet und lag schnell mit 0:3 zurück. Dieser Hallo-Wach-Effekt hat uns ins Spiel geholt, so dass bis zur Halbzeit ein gerechtes 15:15 auf der Anzeigentafel stand. Bis zur 35. Minute ging die Führung immer wieder hin und her, ehe uns die erste 3 Tore Führung gelungen ist. Diese konnten wir stets behaupten und in den letzten 5 Minuten des Spiels sogar bis zu 6 Toren erhöhen. Letztlich haben wir einen verdienten 36:31 Sieg eingfahren, der uns aufgrund der Niederlage von Schrobenhausen gegen Aichach sogar noch auf Tabellenplatz 3 geschoben hat.

Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: