fbpx
Kategorie/n:

Am Freitag, den 10.09. stand der letzte Test gegen den TSV Mainburg an. Und das diesmal in heimischer Halle vor Publikum. Die Adler waren also gewollt, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. „Gesagt – nicht getan“. Denn von Anfang an liefen die Domstädter dem mutig aufspielenden Landesligisten einem Rückstand hinterher. Erst nach der Umstellung, von Trainer Prekul, auf eine Offensive 4-2 Deckung konnte man den Rückstand aufholen und mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit gehn. In der zweiten Halbzeit stand nun auch die Deckung besser. Auch dank einem guten Goebel im Tor, der nach Verletzung sein Comeback gab. So konnte der Abstand immer auf 3-4 Tore gehalten werden und der Sieg eingefahren werden.

„Wenn wir nächste Woche zum Saisonstart gegen Landshut mithalten wollen, müssen wir noch eine ordentliche Schippe drauflegen“, so Singwald

Anschließend wurde der Abend gemütlich bei der Saisoneröffnung im Vereinsheim ausgeklungen.

Bilder Quelle: TSV Mainburg / Christian H.

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 10218 anderen Abonnenten an.