Am vergangenen Samstag ging es für die männliche B Jugend zu ihrem ersten Saisonspiel zur TG Landshut II. Die Jungs waren hoch motiviert und fieberten dem Auftakt entgegen, leider musste man kurzfristig auf ein paar Spieler verzichten. Auch der neue Trainer Ole, war krankheitsbedingt nicht mit von der Partie. Letztlich fuhr man mit einem Torwart und nur 7 Feldspielern zum starken Gegner Landshut. Beim Aufwärmen waren die Jungs schon sehr fokussiert und wollten trotz Rumpftruppe die zwei Punkte nach Regensburg holen.
Nach einer kurzen, motivierenden Ansprache von Co Jochen in der Kabine begann das Spiel.

Anfangs haben sich beide Mannschaften erstmal ins Spiel finden müssen, was dazu führte, dass sich keiner der beiden absetzen konnte. Die Anfangsphase war auf beiden Seiten von Nervosität und überhassteten Abschlüssen geprägt, somit fand der Ball selten den Weg ins Tor.
Leider musste die SG gleich zu Beginn auf Jakob L. verzichten, der nach einem Zusammenstoß leider umgeknickt war und nicht mehr weiterspielen konnte. Gleichzeitig bedeutet dies, dass alle Anderen die restlichen 40 Minuten komplett durchspielen mussten. Die Jungs spielten eine souveräne 6:0 Abwehr und machten es der TG Landshut schwer sich durchzusetzen. Auf der anderen Seite spielten die Landshuter eine offensive Abwehr und es folgten dadurch immer wieder schöne Anspiele auf den Kreis, die Simon mit Bravour im Kasten der Gegner versenkte.

Mit einer 12:15 Führung ging man dann in die Halbzeit. Jetzt heißt es durchatmen und weiterhin eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen, um dieses kräftezerrende Spiel zum sicheren Ende zu bringen.

Direkt nach der Halbzeit erwischte man die schwächste Phase und das Spiel drohte zu kippen. Kurzzeitig schlichen sich Konzentrationsfehler ein und Landshut führte das erste Mal im Spiel. Nach der Auszeit war klar, dass die Jungs nicht aufgeben werden und somit ging jeder Spieler körperlich und mental über seine Grenzen. Unser Keeper Lukas lief zu diesem Zeitpunkt dann zur eigenen Höchstform auf und rettete uns vor einigen 100% igen Torchancen der Gegner. Somit konnte man sich nochmals sammeln und mit einer geschlossenen, top Mannschaftsleistung den glücklichen aber nicht unverdienten Sieg mit 29:30 holen.

Nach dem Spiel stand noch ein Event an: Gemeinsames Essen und danach noch die Adler gegen Landshut anfeuern. Auch die konnten den Sieg mit nach Hause nehmen. Das absolute Highlight war dann ein gemeinsames Siegerfoto mit den Adlern. Ein gelungener Saisonauftakt – besser könnte es nicht sein!

Für die SG spielten: Lukas Sailer (TW), Jakob Leeb, David Schubert, Fabian Herold (3), Simon Rosenlehner (8), Felix Seitz (5), Benedikt Wein (4), Jakob Kübler (10)

Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: