fbpx

Die Damen 2 besiegen die SG Schierling/Langquaid mit 18:29 und holen sich zwei wichtige Punkte. Nachdem die Vorgabe des Trainers war einen souveränen Auswärtssieg einzufahren, ist die Mannschaft mit dem Ergebnis des Spiels zufrieden. Somit haben sich die D2 weiter von den direkten Abstiegsplätzen entfernt. Dennoch war es keine Leistung am oberen Limit, denn viele technische Fehler und eine mittelmäßige Wurfquote unsererseits haben einen höheren Spielstand verhindert.

Besonders die Defensivleistung der Mannschaft wurde zusätzlich von einem top Torhüterduo unterstützt. Das Tempospiel hat nur teilweise funktioniert denn das Team war phasenweise zu zögerlich und hätte vor Allem aufgrund der vielen Wechselalternativen noch etwas mehr über das schnelle Spiel kommen können. Im Positionsangriff haben sich die SG-Damen bei einer offensiven Abwehr etwas schwergetan, konnten aber trotzdem ihre Chancen kreieren und zum Wurf kommen. Dabei war die Wurfquote jedoch etwas problematisch. Schlussendlich ist das ein verdienter Sieg gewesen und die Mannschaft rangiert aktuell auf dem 4. Platz in der Tabelle. Davon lassen die Mädels sich jedoch nicht blenden, denn sie haben viel mehr Spiele als die anderen. Das Team will in den verbleibenden drei Spielen weiter konsequent angreifen und so den Klassenerhalt nach einem schwierigen Saisonverlauf sichern.

Es spielten:
Schell Anna (Tor), Kurzendorfer Sarah (Tor), Lengsfeld Christina (2), Rrokja Angie (5/5), Bruckdorfer Jenny (5), Gehrking Lana (2), Brüger Leonie, Albrecht Sophie (6), Neußinger Susanne, Wiendl Lilli (3), Knümann Jutta (3), Dietrich Verena, Stimpfle Hannah (1), Tremmel Martina (2)


Produkte