fbpx

Am Samstag, den 02.04.22, trat die männliche E-Jugend die Fahrt nach Burglengenfeld an, um dort mit den Mannschaften aus Wackersdorf und Burglengenfeld ein kleines Turnier zu bestreiten. Nach einem mehr oder weniger erfolgreichen Spiel gegen den TSV Neutraubling waren die Jungs heiß, um ihr Können unter Beweis zustellen.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es für die Spieler gegen den TV Wackersdorf (gE) furios los, so konnten in den ersten 30 Sekunden bereits 3 Tore erzielt werden. Auch der weitere Spielverlauf gestaltete sich eher einseitig, sodass wir das Spiel am Ende deutlich für uns entscheiden konnten. Besonders erwähnenswert dabei ist, dass sich 8 der mitgereisten Jungs in die Torschützenliste eintragen konnten.

Da wir im ersten Spiel viel wechseln konnten und die Belastung ausgeglichen war, konnten wir nach kurzer Pause das zweite Spiel des Tages antreten. Der Gegner für dieses Spiel hieß „HC Städtedreieck”. Bereits im Vorfeld war klar, dass das trainierte Umschaltspiel der Schlüssel zum Erfolg sein muss. Dies konnten die Jungs gut umsetzen, so dass wir auch dieses Spiel für uns entscheiden konnten.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass die Defensivarbeit im Vergleich zum vorangegangen Neutraubling-Spiel deutlich verbessert wurde. Dies zeigt sich darin, dass wir während der gesamten Spielzeit nur 6 Gegentore zuließen. Auch die Offensive kam endlich ins Rollen und so konnten aus dem Tempospiel heraus viele „leichte“ Tore erzielt werden.

Es spielten: Moritz, Klemens, Ferdinand, Kevin, Jakob, Ismael, Timofej, Martin, Julius, Jaron und Christian


Produkte