fbpx

Zur besten Fernsehzeit trafen wir uns am vergangenen Freitag im Schwarzenfelder Sportpark zum zweiten Vorbereitungsspiel gegen die noch frischen Landesligisten.
In den drei mal 20 Minuten fiel es unserer Abwehr vor allem schwer, das Kreisanspiel zu unterbinden. In der Offensive vergaben wir noch zu viele klare Chancen und ließen Einflugschneisen links liegen.
Gegen die 5:1-Abwehr der Heimmannschaft kamen wir zunächst gut ins Spiel und konnten in Führung gehen.
Diese konnten wir im ersten Drittel durch einige schöne Kreisanspiele und erfolgreich verwandelte Strafwürfe aufrechterhalten.
Im weiteren Spielverlauf wechselten die Nabburgerinnen zwischen einer 6:0 und 4:2-Abwehr. Gerade gegen die defensive Abwehr und teilweise auch in Überzahl taten wir uns noch schwer, konsequent bis zum Durchbruch durchzustoßen. Nachdem wir zwischenzeitlich abwechselnd die Torfrauen und den Pfosten warm warfen, gerieten wir mit 4 Tore in Rückstand.
Nach einigen kopflosen Minuten und der letzten Verschnaufpause kämpften wir uns dann jedoch mit einer engagierten Mannschaftsleistung noch einmal ran und konnten letztlich den Ausgleich erzielen.
Nächste Woche steht wieder ein Heimspiel an – am Samstag (28.08.) freuen wir uns darauf, die HG Ingolstadt im Spaßclub zu begrüßen und bescheren unseren beiden Geburtstagskindern hoffentlich einen weiteren Grund zu feiern.

Es spielten:
Simone Hauer, Amelie Piechullek, Daniela Hofmann, Kerstin Riedmüller, Stefanie Deiminger, Yvonne Sigl, Nadine Heiligtag, Ronja Hauck, Susi Schulz, Vivien Domko
Im Tor : Verena Hofmann, Lucia Eckl

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 10218 anderen Abonnenten an.