fbpx

Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit behielt die H3 beim Bezirksligisten SG Schierling/Langquaid mit 22:19 (10:11) die Oberhand. Damit zeigen sich die Domstädter in einer überraschend guten Frühform, an die sie in den folgenden Wochen anknüpfen wollen.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens auf Augenhöhe stellten die Gastgeber ab der 15. Spielminute auf eine offensive Deckung um, gegen die die H3 zunächst keine passenden Antworten fand. Nach zwischenzeitlichem 6:9 Rückstand konnte der Abstand zu den Gastgebern jedoch bis zum Pausenpfiff noch auf einen Treffer verkürzt werden.
Auch im zweiten Abschnitt erwischten die Hausherren den besseren Start und erzielten die ersten drei Treffer. Danach jedoch stabilisierte sich die H3-Defensive und konnte über Tempogegenstöße mehrere leichte Treffer erzielen. In der 43. Spielminute ging die SG erstmals wieder mit 16:15 in Führung. In der Schlussviertelstunde rührten die Männer um einen immer stärker werdenden Keeper Brosi schließlich den Beton an und ließen kaum mehr einen Gegentreffer zu.

Schlussendlich stand ein verdienter 22:19 Auswärtserfolg auf der Habenseite. Trotz phasenweise hoher Fehlerquoten im Offensivspiel kann das Team um Head-Coach Rückoldt sehr zufrieden mit der Partie sein und hofft, in den folgenden drei Duellen mit den Schierlingern noch eine Schippe drauflegen zu können.

H3: Michael Brosi (Tor), Alex Rückoldt (6), Florian Müller (5), Dario Debeljak (4), Michael Hauer (2), Ibrahim Elsabrouty (2), Christian Withelm (1), Ernst Preu (1), Mike Schuster, Vincent Baumann, Markus Amann, Fabien Viola, Alexander Stich, Paul Hentschel

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 10214 anderen Abonnenten an.