fbpx

Am Samstag um 15.30 Uhr empfängt die SG Regensburg Damen 2 die RT Regensburg zum Derby in der heimischen Kerschensteiner Sporthalle. Nach zuletzt aufsteigender Formkurve bei den Auswärtsspielen gegen den Spitzenreiter aus Cham und den FC Neunburg v. W., hat sich das Team es zum Ziel gesetzt, einen doppelten Punktgewinn zu sammelt und sich dadurch im Abstiegskampf einen kleinen Puffer zu erarbeitet.

Die RT rangiert aktuell mit 6:4 im Tabellenmittelfeld und ist daher als favorisierte Mannschaft in der Partie zu sehen. Das Hinspiel ging 19:12 für die RT aus und war die enttäuschendste Saisonleistung der SG Damen 2.

Der Gegner besticht insbesondere durch eine solide Defensive und viel Erfahrung im Angriff, weshalb die RT Partien auch in späten Phasen zu ihren Gunsten entscheiden kann. Die Mannschaft will daher mit Tempo in die Partie gehen und kann nach vielen Coronainfektionen nun endlich wieder mit einem breiten Kader überzeugen. Hauptziel in der Partie sind die zwei Punkte und Wiedergutmachung für das katastrophale Hinspiel. Dafür erhofft sich das Team ordentliche Unterstützung auf den Rängen in der Kerschensteiner Halle.


Produkte