Am kommenden Sonntag, dem 21. Januar, startet für die Damen 2 die Rückrunde mit einem entscheidenden Auswärtsspiel in Cham. Dieses Spiel wird zweifelsohne als das bedeutendste der bisherigen Saison betrachtet.
Die Ausgangslage ist klar: Ein Sieg würde die Damen 2 zurück ans Mittelfeld der Tabelle katapultieren und eine vergleichsweise ruhige Rückrunde in Aussicht stellen.
Hingegen würde eine Niederlage einen harten Kampf gegen den Abstieg bedeuten, und somit wird dieses Spiel zu einem entscheidenden Status-Update für das Team.

Bisher konnten die Damen 2 lediglich gegen Cham in der Hinrunde einen Sieg verzeichnen, was das bevorstehende Spiel zusätzlich in den Fokus rückt.
Dieser Schlüsselmoment wird offenbaren, wo das Team steht und welchen Weg es in dieser Saison einschlagen wird.

Trainer Markus Wild setzt klare Schwerpunkte für das anstehende Duell. Insbesondere betont er die Notwendigkeit eines zügigen Umschaltens und einer effektiven zweiten Welle,
die bereits in der Hinrunde gegen Cham erfolgreich Tore erzielte. Das Vermeiden von unnötigen Ballverlusten und eine verbesserte Defensive im Vergleich zum Hinspiel stehen gleichermaßen im Fokus.
Wild schöpft Optimismus aus den positiven Entwicklungen in der Abwehr, wie sie im Vorbereitungsturnier zu sehen waren. Die nahezu vollständige und unverletzte Kaderaufstellung ermöglicht es dem Team,
mit einer vollen Bank anzureisen.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass der Rückrundenauftakt für die Damen 2 ein wegweisendes Ereignis ist, welches über den weiteren Verlauf der Saison entscheiden wird.
Mit einem klaren Ziel vor Augen und der Zuversicht des Trainers gehen die Spielerinnen motiviert in das entscheidende Duell in Cham.

Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, SG Regensburg (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: