fbpx
Kategorie/n:

Am morgigen Samstag (15:30 Uhr) treffen die Herren II der SG Regensburg in ihrer Heimspielpremiere der Saison 22/23 auf HaSpo Bayreuth. Die Oberfranken konnten in der Vorwoche ihren ersten Saisonsieg ergattern und kommen somit mit viel Selbstvertrauen nach Regensburg.

Doch auch die Hausherren sind sich ihrer Stärke bewusst:” Wir wissen was wir leisten können, jedoch kennen wir natürlich auch unsere Schwächen. Wir werden versuchen auf der Leistung gegen Sulzbach aufzubauen. Sollte das gelingen liegt alles in unserer Hand.”, gibt sich Coach Ben Heiligtag selbstbewusst.

Die Gäste agieren oftmals mit einer offensiven Abwehr und versuchen durch leichte Ballgewinne zu schnellen Toren zu kommen. Für die Hausherren liegt daher der Fokus auf einem kontrollierten, ruhigen Spielaufbau und der Vermeidung technischer Fehler. Auch die Rückzugsbewegung war Hauptaugenmerk in der Spielvorbereitung.
“Bayreuth möchte am liebsten nur erste und zweite Welle laufen. Wir müssen das verhindern und versuchen sie im Positionsangriff mit einer sehr agilen, aggressiven Abwehr vor Probleme zu stellen. Dabei dürfen wir jedoch unser eigenes Tempospiel nicht vernachlässigen, denn wir brauchen leichte Tore.”, so der Regensburger Trainer zur kommenden Aufgabe.

Sollten die Herren II mit der gleichen Entschlossenheit, dem gleichen Engagement und dem gleichen Mannschaftszusammenhalt wie vergangene Woche auftreten, behalten sie sich alle Chancen die Punkte in eigener Halle zu behalten.

Dabei helfen sollen auch die lautstarken Heimfans, auf die ein voll getaktetes Handballwochenende wartet. Während die Herren III um 13:30 Uhr dem Heimspieltag eröffnen, treffen im Nachspiel zuerst die Herren I (17:30 Uhr) und anschließend die Damen I (19:30 Uhr) auf hochkarätige Gegner. Abschluss machen dann am Sonntag die Damen II (15:30 Uhr) und die Damen III (17:30 Uhr).

| Anwurf ist um 15:30 Uhr in der Kerschensteiner-Halle, Alfons-Auer-Str. 24, 93055 Regensburg |


Produkte