fbpx
Kategorie/n:

(Männer · Europameisterschaft) Alles andere als Glanzvoll war der Auftakt des DHB-Teams in die Europameisterschaftsqualifikation. Beim 25:21 (9:13)-Erfolg über ein dezimiertes Bosnien-Herzegowina tat sich die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason lange schwer, erst in der zweiten Halbzeit konnte die Partie gedreht werden. Marian Michalczik hatte dabei seinen Anteil am Erfolg. Im Gespräch mit handball-world schaut der 23-jährgie nochmals auf das Spiel gegen Bosnien zurück, richtet aber auch seinen Blick auf die kommende Partie gegen Estland (Sonntag, 15:15 Uhr/ZDF).

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.