fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Die Sportvereine und Profi-Clubs in
Nordrhein-Westfalen können sich vorerst wenig Hoffnung auf Spiele vor
einer größeren Anzahl von Zuschauern machen. Laut der am 1. September
in Kraft getretenen NRW-Corona-Schutzverordnung bleibt es zunächst
bei der Vorgabe, nicht mehr als 300 Zuschauer zuzulassen.
“Sportveranstaltungen mit über 300 Zuschauern sind aktuell nicht
zulässig”, teilte ein Sprecher des Ministeriums für Arbeit,
Gesundheit und Soziales auf Anfrage der Deutsche Presse-Agentur mit.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1035 anderen Abonnenten an.