fbpx
Kategorie/n:

(Frauen · 1. Bundesliga) Am Ende war auch der verworfene Siebenmeter von Merle Carstensen egal: Jubelnd rissen die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg die Arme hoch, als mit dem vergebenen Wurf die Schlusssirene ertönte. Mit einem 25:21 (11:11) bei den HL Buchholz 08-Rosengarten sicherte sich die Mannschaft von Trainer Niels Bötel die nächsten zwei wichtigen Punkte. Die Luchse bleiben mit 2:8 Punkten auf dem 14 Platz, während die Oldenburgerinnen mit 6:4 Punkten auf den sechsten Rang der aktuellen Tabelle klettern konnten. Für den VFL war Merle Carstensen mit acht Toren die erfolgreichste Schützin, bei den Luchsen traf Kim Berndt siebenmal.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1026 anderen Abonnenten an.