fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 2. Bundesliga) Der ThSV Eisenach wollte sich mit einem Sieg gegen den TV Hüttenberg in die Länderspielpause verabschieden, doch im zunächst letzten Heimspiel vor Zuschauern boten die Wartburgstädter – insbesondere im zweiten Abschnitt – eine enttäuschende Leistung. So stand am Ende eine 20:24 (11:10)-Niederlage zu Buche. “In der zweiten Halbzeit fehlten uns Mut und Entschlossenheit. Nach dem frühzeitigen Aus von Andrej Obranovic bekamen wir Probleme im Innenblock”, bilanzierte Manager Rene Witte. Für den ThSV war es im dritten Heimspiel bereits die zweite Niederlage.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.