fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Rechtzeitig vor dem Saisonauftakt gegen GWD Minden am Donnerstag ist die Hallenproblematik bei den Recken gelöst. Die TSV Hannover-Burgdorf wird ihre Heimspiele wie geplant in der ZAG-Arena austragen. Der Bundesliga-Club und Hallenbesitzer Günter Papenburg legten ihren Streit um Nebenkosten für die Arena bei. Wegen der Corona-Beschränkungen dürfen zwar nur 2.000 Zuschauer in die 10.000 Besucher fassende Halle. Finanziell macht das für die Niedersachsen aber einen großen Unterschied. In der deutlich kleineren Swiss Life-Hall wären es nur 830 gewesen.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1033 anderen Abonnenten an.