fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Keine Zuschauer und keinen Sieger gab es am heutigen Abend in Kassel. Die MT Melsungen wollte Wiedergutmachung für die deutliche Niederlage in Erlangen betreiben, öffnete GWD Minden aber zum Ende des ersten Abschnitts nach dem 12:8 ebenso wieder die Tür, wie nach dem 20:17. Bei Ballbesitz standen die Gäste sogar kurz vor einem Auswärtssieg, doch ein früher Abschluss brachte Melsungen die Chance auf ein Remis: Eine Einzelaktion von Kai Häfner brachte einen Siebenmeter, den Timo Kastening zum 24:24 und zur Punkteteilung nutzte. Bei Melsungen war Julius Kühn mit acht Treffern bester Schütze, bei Minden trumpfte neben Christoffer Rambo und Kevin Gulliksen vor allem Juri Knorr mit 9/5 Toren auf. Für Minden war es nach guten Auftritten der erste Punkte der Saison.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.