fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Nach einer spannenden Schlussphase haben sich der TBV Lemgo Lippe und der SC DHfK Leipzig am Ende leistungsgerecht 32:32 (17:15) getrennt. Obwohl die Lipper in Durchgang zwei lange Zeit einem
Rückstand hinterherlaufen mussten, bewiesen sie Moral und verdienten sich einen Punkt, “der fürs Gefühl unheimlich viel wert ist”, bilanzierte ein sichtlich erleichterter TBV-Trainer Florian Kehrmann nach Spielende. DHfK-Coach André Haber musste feststellen, dass “das Ende sehr ärgerlich war”.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1035 anderen Abonnenten an.