fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 2. Bundesliga) Das erste Geisterspiel in der Geschichte der HSG Konstanz – am Freitag, dem 13. – wurde nach einer ordentlichen ersten Halbzeit für die Gastgeber ohne ihre Fans eine ernüchternde Angelegenheit: Der dreimalige Europapokalsieger TuS N-Lübbecke dominierte nach rund vierzig Minuten das Geschehen eindeutig und fuhr einen deutlichen 33:24 (13:11)-Sieg ein – 20 Treffer gelangen den Gästen dabei im zweiten Abschnitt. Für die HSG Konstanz bieten sich allerdings schon am Mittwoch in Dormagen und am Sonntag im nächsten Heimspiel ohne Fans gegen Ferndorf die nächsten Chancen.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.