fbpx
Kategorie/n:

(Männer · Champions League) Dank einer ordentlichen Deckung und eines starken Bergerud im Tor schien die SG Flensburg-Handewitt das Duell gegen Brest Meshkov lange Zeit im Griff zu haben, doch die von Raul Alonso betreuten Gäste aus Belarus ließen sich nicht abschütteln – und gingen kurz vor Spielende sogar in Führung. Franz Semper rettete den Norddeutschen mit dem Treffer zum 29:29 zumindest einen Punkt, der reicht aber nicht um Kielce von der Tabellenspitze zu verdrängen. Paris konnte unterdessen den zweiten Sieg verbuchen, allerdings lief der Titelanwärter in Porto lange einem Rückstand hinterher. In der Gruppe B tat sich Veszprem in Aalborg in der Anfangsphase schwer, siegte am Ende aber mit 33:27. Die Ungarn zogen an Barcelona vorbei, die morgen in Kiel die Tabellenspitze aber zurückerobern können.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.