fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Die Rhein-Neckar Löwen haben sich nach den Donnerstagsspielen des 10. Spieltags an die Tabellenspitze gesetzt. Durch ihren 37:24 (18:11) gegen HSG Wetzlar sicherten sich die Löwen den achten Sieg im neunten Spiel. Die HSG zeigte über 60 Minuten eine überraschend schwache Leistung. Auch der TVB Stuttgart gewann deutlich, mit Rückkehrer Jogi Bitter wurde die HSG Nordhorn-Lingen mit 36:24 (20:11) geschlagen. In anderen Partien ging es knapper zu. Frisch Auf! Göppingen gewann nach hartem Kampf gegen TuSEM Essen mit 32:28 (14:13), der SC DHfK Leipzig spielte gegen den HBW Balingen-Weilstetten überraschenderweise nur 20:20-Unentschieden (9:9).

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1035 anderen Abonnenten an.