fbpx
Kategorie/n:

(Frauen · 1. Bundesliga) Unter der Woche hatten sich die an diesem Wochenende in der Champions League geforderten Meisterschaftsanwärter aus Bietigheim und Dortmund schadlos gehalten, in der Handball Bundesliga Frauen bleiben sie aber derzeit in der Verfolgerrolle. Die Spitze eroberten sich die Flames der HSG Bensheim/Auerbach mit einem 23:20 gegen Leverkusen zurück. Der Thüringer HC schob sich mit dem 33:22 gegen Buchholz dank der besseren Tordifferenz an Bietigheim vorbei, das nach dem Remis im direkten Vergleich ebenfalls 7:1 Punkte hat. Dortmund liegt mit 6:0 Punkten als vierter noch ungeschlagener Club in Lauerstellung. Oldenburg glich mit dem Sieg in Bad Wildungen unterdessen ebenso sein Punktekonto auf 4:4 aus, wie Halle-Neustadt mit dem deutlichen 29:15 gegen die Kurpfalz Bären. Noch deutlicher war der Sieg der HSG Blomberg-Lippe im einzigen Sonntagsspiel.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1033 anderen Abonnenten an.