fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Rekordmeister THW Kiel stürmte mit einem
Schützenfest an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga, Erzrivale
SG Flensburg-Handewitt hielt dank eines mühevollen Arbeitssieges den
Anschluss. Beim 41:26 (22:13) gegen Aufsteiger HSC 2000 Coburg
knackten die Kieler am Samstag bereits zum zweiten Mal in dieser
Saison die 40-Tore-Marke und übernahmen mit 14:2 Zählern dank der
besseren Tordifferenz die Tabellenführung vor den punktgleichen
Rhein-Neckar Löwen, die am Wochenende nicht im Einsatz waren. “Das
war stark von den Jungs”, lobte THW-Trainer Filip Jicha.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1026 anderen Abonnenten an.