fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 1. Bundesliga) Während der ersten Halbzeit legte GWD Minden beim beim Heimeinstand von Christian Zeitz vor, doch nach dem Seitenwechsel kippte die Partie – auch weil die Gastgeber viel in Unterzahl spielen und insgesamt drei Rote Karten verkraften mussten. Für die erste übernahm dabei Trainer Frank Carstens die Verantwortung. Am Ende musste sich GWD mit 24:29 geschlagen geben – und reist ohne Punkte im Polster am Sonntag zum nächsten Spiel nach Flensburg. Derweil hofft der Club auf eine Rückkehr in die Kampa-Halle.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1035 anderen Abonnenten an.