fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 2. Bundesliga) Die HSG Konstanz erlebte im ersten Spiel der neuen Saison in der 2. Bundesliga gleich einen Schock nach gerade einmal acht Minuten. Schlüsselspieler Peter Schramm sah direkt die Rote Karte, danach fand die HSG nie wieder richtig zurück ins Spiel und den guten Anfangsminuten. Dresden entführte verdient mit 27:21 (14:13) beide Punkte aus der trotz beschränkter Zuschauerzahl beachtlich stimmungsvollen Schänzle-Hölle, auch weil die Gastgeber zu viele freie Möglichkeiten vergaben. Bei Elbflorenz überzeugte im Angriff Sebastian Greß mit zwölf Treffern und hielt mit diesen die Gäste auch auf Kurs.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.