fbpx
Kategorie/n:

(Männer · 2. Bundesliga) Unter der Woche hatte sich der HSV Hamburg beim 28:31 in Lübeck geschlagen geben müssen, am heutigen Freitag folgte dann aber fünfte Sieg der Saison: Durch das 30:21 (14:10) gegen den TV Hüttenberg schiebt sich der ehemalige Meister mit nun 10:4 Punkten auf den dritten Tabellenplatz. Auf den sechsten Platz nach vorne ging es für den TuS N-Lübbecke nach dem ungefährdeten 35:25 (17:11) gegen Schlusslicht Fürstenfeldbruck. Von den vier für den morgigen Samstag vorgesehenen Spielen sind drei bereits abgesagt, lediglich Dormagen gegen Großwallstadt wird nach aktuellem Stand ausgetragen. Zwei Partien stehen am Sonntag an: Dresden trifft auf Emsdetten und Dessau eröffnet sich in Rimpar die Chance zum erneuten Sprung an die Tabellenspitze.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1035 anderen Abonnenten an.