fbpx
Kategorie/n:

(Frauen · 2. Bundesliga) Bis in die letzte Minute musste Spitzenreiter Füchse Berlin gegen den Tabellenvorletzten aus Rödertal um den Sieg bangen, am Ende stand ein knappes 27:26 auf der Anzeigetafel. Mehr Mühe als erwartet hatte auch Verfolger BSV Sachsen Zwickau, der nach dem 27:24 bei Werder Bremen die gleiche Anzahl an Minuspunkten wie der Tabellenführer hat. Die SG H2Ku Herrenberg hält den Anschluss mit einem 28:24 im Verfolgerduell in Solingen, das den TuS Lintfort in der Tabelle passieren lassen musste – dieser bleibt nach dem 37:19 gegen Kirchhof ebenfalls noch in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen. Im Tabellenkeller holte die TG Nürtingen ein 26:26 beim HC Leipzig und setzt sich so weiter von den unteren Plätzen ab, da die Teams auf den Rängen 11 bis 14 heute nicht punkten konnten. Schlusslicht Freiburg unterlag dabei bei der Mannschaft der Stunde, für die Nordfrauen des TSV Nord Harrislee war es der siebte Erfolg in Folge.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1026 anderen Abonnenten an.