fbpx
Kategorie/n:

(Männer · Champions League) Für die SG Flensburg-Handewitt setzte es heute die erste Niederlage in der Champions League, bei Vardar Skopje musste sich der Bundesligist mit 26:31 geschlagen geben. Skopje, das coronabedingt erst seine zweite Partie in der Königsklasse bestritt, wirkte frischer und hatte neben Rastko Stojlov auch im fünffach erfolgreichen Christian Dissinger einen Aktivposten. Flensburg bleibt damit hinter Kielce, das sich gestern gegen Brest durchgesetzt hatte. Paris verbuchte im dritten Spiel unterdessen den ersten Sieg, Porto bereits den zweiten. In der Gruppe A wurde bereits gestern gespielt, die Partie des THW Kiel gegen Saporoshje musste aufgrund positiver Corona-Tests beim Gegner allerdings verschoben werden.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1033 anderen Abonnenten an.