fbpx

Am kommenden Samstag um 17:45 Uhr gastiert die H3 der SG Regensburg bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld II. Für das Duell im Sportpark Schwarzenfeld hat sich das Team von Trainertrio Rückoldt/Mondel/Amann vorgenommen, die weiße Weste und damit den ersten Platz in der Bezirksklasse Ost zu wahren.

Die Enttäuschung über die kurzfristige Spielabsage am vergangenen Wochenende war groß. So erhielt die #3D3LTRUPP3 die zwei Zähler aus der Partie gegen den HV Oberviechtach II kampflos. Beim Gastspiel an der Naab möchte man nun die Punkte wieder auf konventionellem Wege erringen. Die Motivation innerhalb des Teams ist unvermindert hoch und so freuen sich die Verantwortlichen Woche für Woche über intensive Trainingseinheiten mit hoher Beteiligung.

Die Gastgeber sind für die H3 ein unbeschriebenes Blatt. Im bisherigen Saisonverlauf musste sich die HSG-Reserve den Spitzenteams des HC Städtedreieck und der Regensburger Turnerschaft geschlagen geben, was jedoch kein Anlass sein darf, die Hausherren in ihrem ersten Heimspiel der Spielzeit zu unterschätzen. Vielmehr möchte die SG-Drittvertretung von Beginn an keine Zweifel an Ihren Ambitionen lassen, die Zähler neun und zehn einfahren zu wollen. Insbesondere in der Defensive soll es der Rückoldt-Sieben wieder besser gelingen, zur Stabilität zu finden.


Produkte