fbpx
Kategorie/n:

(Frauen · 2. Bundesliga) Gleich mit fünf Partien eröffnete die 2. Handball Bundesliga der Frauen am Samstag die Saison. Der erste Spitzenreiter sind dabei die Füchse Berlin, die sich in heimischer Halle mit 29:18 gegen den VfL Waiblingen durchsetzten und damit den deutlichsten Erfolg des Tages errangen. Die vier weiteren Partien endeten mit Auswärtserfolgen: Während sich die SG H2Ku Herrenberg in Freiburg, die TG Nürtingen in Rödertal sowie Solingen in Beyeröhde relativ klar durchsetzten, gelang Kirchhof in Bremen ein 33:30. Am Sonntag gab es nur eine Begegnung und die war ein Krimi: Ein Doppelschlag Jenny Choinowski und Rebeka Ertl bescherte Zwickau in Leipzig am Ende vor 358 Zuschauern einen 27:26-Erfolg. Die Partie zwischen Lintfort und Nord Harrislee wurde verschoben.

Mehr dazu….
HANDBALL WORLD

close

News einfach per E-Mail bekommen. Wähle Deine bevorzugte Kategorie oder auch alle Infos rund um die SG Regensburg

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1034 anderen Abonnenten an.