• MannschaftssliderH1
  • MannschaftssliderD1
  • MannschaftssliderH2-3
  • MannschaftssliderD2

Am vergangenen Sonntagnachmittag reiste die Herren II der SG Regensburg zum Auswärtsspiel nach Erlangen, wo die Mannschaft des TV Erlangen Bruck III wartete. Nach dem Hinspiel in Regensburg, bei dem die Gäste in letzter Sekunde den 28:28 Ausgleich erzielen konnten, war die Mannschaft von Michael Sigl bereit für eine Revanche gegen die Franken.

Durch gute Abwehrarbeit und starken Rückhalt im Tor konnte sich Regensburger Mannschaft in der Anfangsphase auf drei Tore Führung absetzen (4:7). Jedoch konnten sich die Gastgeber den folgenden Minuten durch ein ruhiges Aufbauspiel und eine schlechte Chancenverwertung der Domstädter zurückkämpfen. Nachdem die Defensive der SG immer öfter große Lücken aufwies, konnten die Erlanger das Spiel bis zur Halbzeit sogar drehen und mit einer 14:12 Führung in die Kabine gehen.

Mit eigenem Anwurf starteten die Franken in die 2. Halbzeit und bauten den Vorsprung nach knapp 8 min auf 4 Tore aus (18:14). Die "Zweite" versuchte weiterhin mitzuhalten, vergab jedoch immer noch zu viele klare Möglichkeiten. Bis zur 52. Minute folge eine sehr starke defensive Phase des Teams von Michael Sigl, in der man nur 2 Tore zuließ. Leider wurden in eben diesen Minuten zwei 7 Meter und diverse unbedrängte Würfe vergeben, sodass die Brucker weiterhin in Front blieben. In der Schlussphase verlief die Partie ausgeglichen, was beim Schlusspfiff ein 27:24 Niederlage für die SGR bedeutete.