• MannschaftssliderH1
  • MannschaftssliderD1
  • MannschaftssliderH2-3
  • MannschaftssliderD2

Da das Hinspiel in eigener Halle unentschieden ausging, hatten wir definitiv etwas gut zu machen, doch wir wussten bereits vor dem Spiel, dass die Gastgeberinnen vor allem in eigener Halle ein schwieriger Gegner werden. Das Spiel begann bis zum 2:2 zunächst sehr ausgeglichen. Von Beginn an wurde Altdorfs Spielmacherin Julia Werth Mann gedeckt, um ihre platzierten Rückraumwürfe zu unterbinden. Beide Mannschaften hatten hinten wie vorne immer wieder Fehler im Aufbauspiel oder in den Abwehrreihen.

Es folgte eine starke Phase der SG-Mädels, die mit 3 Toren zum 3:6 in Führung gehen konnten. Jedoch gelang es uns nicht diese Führung über einen längeren Zeitraum zu halten und so konnten die Altdorfer Mädels in der 23. Minute zum 12:12 ausgleichen. Bis zum Halbzeitpfiff konnte sich keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen und so ging es mit einem 15:16 in die Kabinen.

Bis zum 23:23 blieb das Spiel dennoch ausgeglichen. Danach folgte eine gute Phase der Altdorferinnen, die mit 2 Toren in Führung gehen konnten. Kleine Unkonzentriertheiten der Gastgeber führten aber dazu, dass wir uns auf ein 27:27 heran kämpfen konnten. Aufgrund mehrmaliger Zeitstrafen gegen uns, war es einfach nicht möglich eine Führung auszubauen. Eine spannende Schlussphase folgte, in der beide Mannschaften viele Chancen liegen ließen. Die erneute Führung der Altdorferinnen zum 30:29 konnten wir letzten Endes einfach nicht mehr aufholen.

In der Partie wäre sicherlich ein Punkt verdient gewesen. Somit mussten wir diese knappe Niederlage mit nach Hause nehmen. Der Blick ist nun nach vorne gerichtet. Am Sonntag den 6. April folgt das letzte Heimspiel um 16. 30 Uhr gegen den FC Neunburg v.W.!

Es spielten: Simone Hauer (1/1), Stefanie Deiminger, Stefanie Bach (4/2), Yvonne Jobst (1), Kerstin Riedmüller (7), Nadine Heiligtag (6), Christine Schindler (2), Susanne Schulz (1), Vivien Domko (4), Ronja Hauck (1), Daniela Hofmann (2),
Tor: Verena Hofmann