• MannschaftssliderH1
  • MannschaftssliderD1
  • MannschaftssliderH2-3
  • MannschaftssliderD2

Sportclub-Damen lassen Punkte liegen

Am Sonntag, den 10.02., führte unser Weg ins Frankenland nach Eckental, wo das Glück nicht auf unserer Seite sein sollte. Motiviert durch das Unentschieden der direkten Tabellenkonkurrenz Nabburg/Schwarzenfeld wollten wir zwei weitere Reparaturpunkte für den Bulldog-Ausflug sichern.

In einer schlecht ausgestatteten Halle ohne Zeitanzeige, konnten wir zunächst nicht recht ins Spiel finden. Nachdem die Gastgeber mit 3:1 in Führung gehen konnten, gelang uns erst zur 10 Min. der Ausgleich durch einen Strafwurf zum 3:3. Danach gerieten wir bei wechselseitigen Zeitstrafen in zunehmenden Rückstand. Immer wieder gelang es unserem Gegner mit platzierten Würfen aus dem Rückraum den schlecht stehenden Mittelblock zu überwinden, sodass Eckental zwischenzeitlich zu einer 12:6 Führung gelangte. Von diesem erschütternden Ergebnis auf der behelfsmäßigen Klapptafel wachgerüttelt, rissen wir uns zusammen und konnten den Abstand zur Halbzeit auf ein 13:10 verkürzen.

Trotz deutlicher Halbzeitansprache sollte in der zweiten Hälfte der Partie kein Land zu sehen sein. Mit einer schlechten Kombination aus mangelnder Einstellung und erfolglosen Torchancen ist in dieser Liga kein Bulldog-Ausflug zu holen. Die gegnerische Auszeit (53.Min.) nutze unser Trainer zum Appell an den Kampfgeist bei einem Stand von 21:18 nach 3 Toren in Folge unsererseits. Obwohl die Einstellung in den letzten 9. Minuten passte, dem Gegner nur noch ein Tor gelang und wir endlich die gewünschten, schnellen Torabschlüsse verwandelten, mussten wir uns mit einem 22:21 geschlagen geben.

Wir bedanken uns ins besondere bei unseren treuen Fans für Ihre Unterstützung.

Es spielten:
Eckl Lucia, Hofmann Verena, Stocker Claudia (im Tor)
Hauer Simone (2/2), Bach Stefanie, Yobst Yvonne (3), Riedmüller Kerstin (4), Heiligtag Nadine (7), Schindler Christine, Schulz Susanne (4), Domko Vivien, Hauck Ronja (1), Hofmann Daniela